Montag, 25. Februar 2019

Windows 10: 450-MB-Wiederherstellungspartition sichtbar - so blenden Sie sie aus

Nach dem Windows 10 Update kann es sein, dass der Windows Explorer die Wiederherstellungspartition mit 450 MB anzeigt.
So blenden Sie sie wieder aus!


Wiederherstellungspartition ausblenden mit Diskpart

Diskpart steuern Sie mit Kommandobefehlen ohne grafische Oberfläche. Zu Beginn lassen wir uns anzeigen, welche Laufwerke und Partitionen auf dem System aktiv sind. Das funktioniert mit dem Befehl „list volume“. In der Spalte „###“ suchen Sie nun die Nummer für die Partition, die Sie nicht mehr sehen sollen.

Wir wählen diese anschließend mit dem Befehl „select volume X“ aus. X steht dabei für die Zahl, die Sie der vorherigen Liste entnommen haben. Ist die richtige Partition ausgewählt, fehlt nur noch der folgende Befehl, um die Verknüpfung mit einem Laufwerksbuchstaben und somit die Anzeige auf dem Arbeitsplatz auszublenden: „remove letter=Y“. Für „Y“ wählen Sie den Buchstaben aus, den Windows der Wiederherstellungspartition erteilt hat. Ist der Befehl bestätigt, ist auf Ihrem Rechner wieder alles wie vorher.

Windows 10: 450-MB-Wiederherstellungspartition sichtbar - so blenden Sie sie aus

Nach dem Windows 10 Update kann es sein, dass der Windows Explorer die Wiederherstellungspartition mit 450 MB anzeigt. So blenden Sie sie w...