Samstag, 18. Januar 2020

HP WINDOWS SERVER ROK UND HYPER-V

Je nach Windows-Server-Version sind verschiedene Virtualisierungsrechte enthalten. Möchte man z.B. Windows Server 2012 nicht nur physikalisch sondern auch virtuell installieren, schließlich sind zwei Instanzen in der Standard-Edition enthalten, so muss im Falle eines HP ROK-Mediums eine Änderung an Hyper-V vorgenommen werden.
Hintergrund dieser Notwendigkeit ist, das die ROK-Medien einen Bios-Lock enthalten. Ohne entsprechend angepasste Hyper-V-Konfiguration kann von diesen Medien nicht installiert werden.
Um Windows Server 2012 als virtuellen Computer unter Hyper-V installieren zu können muss folgender Befehl ausgeführt werden:
Reg Add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Virtualization" /v BiosLockString /t REG_SZ /d "HP                              "
Achtung: Die Leerstellen zwischen >“HP< und dem abschließenden >“< beachten!

Freitag, 17. Januar 2020

Entfernen von Gruppenrichtlinien hinsichtlich WSUS

Die ungewünschten Einstellungen der GPO müssen auf "nicht konfiguriert"
zurückgesetzt werden, dann werden automatisch die Einträge aus der
%systemroot%\System32\GroupPolicy\Machine\registry.pol gelöscht und
spätestens nach NEustart verschwinden sie dann auch aus:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
bzw.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

Failed to Deploy OVF package

ailed to deploy package: File ds:///vmfs/volumes/UUID/_deviceImage-0.iso was not found While working on setup for a Custom version of our ...