Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2019 angezeigt.

ESXi Upgrade from 6.0 to 6.7 on HP DL380 oder ML350 Gen8

When upgrading VMware vSphere and your ESXi hosts to version 6.5 or 6.7 you may experience an error similar to: “The upgrade contains the following set of conflicting VIBs: Mellanox_bootbank_net.XXXXversionnumbersXXXX. Remove the conflicting VIBs or use Image Builder to create a custom ISO.”. This is due to conflicting VIBs on your ESXi host. This post will go in to detail as to what causes it, and how to resolve it.


The issue

After successfully completing the migration from vCenter 6.0 (on Windows) to the vCenter 6.5 Appliance, all I had remaining was to upgrade my ESXi hosts to ESXi 6.5.

In my test environment, I run 2 x HPe Proliant DL360p Gen8 servers. I also have always used the HPe customized ESXi image for installs and upgrades.

It was easy enough to download the customized HPe installation image from VMware’s website, I then loaded it in to VMware Update Manager on the vCenter appliance, created a baseline, and was prepared to upgrade the hosts.

I successfully upgraded one of my ho…

Office 365 auf einem Remotedesktop od. Terminalserver installieren

Über die Einführung des Office Deployment Toolkits kann man denken, was man will. Einerseits unheimlich praktisch, aber manchmal auch wieder nicht. Besonders, wenn man als Administrator mehrere Firmen betreut, die wiederum eine Vielzahl verschiedener Versionen einsetzen, verflucht man diese Form der Bereitstellung schon einmal. Bei der Lizenzierung von Office 365 gilt es zunächst die folgende Frage zu beantworten: Welche Versionen von Microsoft Office 365 können auf einem Remote Desktop Server installiert werden? Bzw. welche Lizenzen kann ich darauf aktivieren? Alle Abonnements mit Office 365 Pro Plus können auf einem Terminalserver unter Windows Server 2016 installiert werden: Microsoft Office 365 ProPlusMicrosoft Office 365 Enterprise E3Microsoft Office 365 Enterprise E5 Die Installation sollte über das Office Deployment Tool (ODT) erfolgen, da bei der Installation ein wichtiger Parameter gesetzt werden muss: Die Aktivierung gemeinsam genutzter Computer. Fehlt dieser Parameter, läss…