Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2010 angezeigt.

How-to Backup Exchange 2007 on Server 2008

After all the hassle of getting Exchange 2007 setup yesterday, I found that I had no way to backup my Exchange 2007 server running on Server 2008. For whatever reason, Microsoft do not supply NTBackup and there is no in-built way of backing up Exchange 2007 when run on Server 2008. Now, I could opt for a third party backup program or use Microsoft DPM, but for my 4 user network, this is a little bit of an overkill. After some research, I found this article on how to install NTNackup on Vista:
http://www.petri.co.il/installing_windows_xp_ntbackup_on_windows_vista.htm I followed this by copying the following binaries from my old server (C:\Windows\System32\) to my new server (C:\Program Files\NTBackup\): ntbackup.exentmsapi.dllvssapi.dllI installed the removable storage manager from server manager: Start Server ManagerClick FeaturesClick Add FeaturesSelect Removable Storage ManagerClick InstallWhen NTBackup starts, you will see an error regarding removable storage, but I just ignored this and…

Hyper-V, Domain Controller und die Zeit

Server Virtualisierung ist hoch im Kurs und auch Domain Controller werden inzwischen fleissig virtualisiert. Wer allerdings einen Domain Controller als Virtual Machine betreibt, sollte besonderes Augenmerk auf die korrekte Zeitsynchronisation legen. Grundsätzlich sollte dies kein Problem darstellen, denn… … jeder Active Directory Client synchronisiert seine Zeit mit einem Domain Controller
… jeder Domain Controller gleicht seine Zeit mit dem PDC Emulator (Primary Domain Controller Emulator) FSMO Rolle ab.
… der Domain Controller mit der PDC Emulator FSMO Rolle kann die Zeit mit einer externen Zeitquelle abgleichen. Was wenn die Zeit “falsch” ist? Doch “falsch” ist nicht gleich “falsch” – Haben alle Active Directory Clients die gleiche falsche Uhrzeit konfiguriert, so funktioniert die Authentifizierung nach wie vor. Doch wird nur bei einzelnen Computer oder Domain Controller eine falsche Uhrzeit konfiguriert, kann dies zu grossen Problemen führen. Denn bereits eine Abweichung von fünf (5…

What are the Differences between TMG and UAG?

Let’s begin by examining the features of each product: Microsoft Forefront Threat Management Gateway (TMG) 2010 is an integrated edge security gateway. An enterprise-class firewall (Common Criteria certification pending – ISA 2006 and ISA 2004 were both EAL4+ certified), it includes support for proxy services (forward and reverse proxy), content caching, and VPN (both remote access and site-to-site). It can be deployed in all of these roles, or any subset of them. Microsoft Forefront Unified Access Gateway (UAG) 2010 is a dedicated remote access gateway. It provides browser-based remote access to published applications via an SSL VPN portal. It includes limited support for traditional client access VPN with Secure Socket Tunneling Protocol (SSTP) and Network Connector (a proprietary UAG component that provides network-level access). UAG can also serve as a DirectAccess gateway, a deployment scenario for which the UAG provides incredible value.Fundamentally, TMG is a network-centric acce…

Bare Metal restore with SBS 2008 running virtualized

Over the last few weeks I’ve been experimenting with my SBS deployment at home.  Unfortunately I’ve done some irreparable damage and need to revert back to a known good quantity.  To do that I’ve decided to do a bare metal restore.  Now in my configuration I am running SBS in a virtual environment along with my Terminal Server (Application mode) and Forefront Client Security Server.  I thought I’d show you the experience end to end.
First step make sure you have a good back up set and know which version you are going to roll back to.  In my case I roll back as far back as mid-November  but I’ve decided to roll back to December when I first started the experiment.  Just in case something goes wrong I’ve also made a duplicate of my VHD to ensure that should it all go really wrong I’ll still have my somewhat functional experimental instance.
Next attach your SBS DVD 1 to the virtual machine in a powered down state.  You could do this either with an ISO or physical media.  In this case I…

Hyper-V Integration Services ohne Maus installieren

Windows-Benutzer sind es gewohnt die Oberfläche mit der Maus zu bedienen - klar, dafür wurde sie ja erfunden ;-). Wenn Sie nun unter Windows Server 2008 Hyper-V eine virtuelle Maschine einrichten oder übernehmen wollen, so benötigt die Maschine die Integration Services installiert, damit u.a eben die Maus in der VM verwendbar ist.
Achja, ein kleiner Exkurs: wie übernimmt man eine "alte" VHD Maschine?
Ganz einfach: Bei Übernahme einer VHD von VPC oder Virtual Server unbedingt zuvor die Virtual Machine Additions VORHER deinstallieren und die Maschine herunterfahren. Danach kann das VHD-File kopiert und im Hyper-V Manager eine neue Maschine mit diesem VHD eingerichtet werden (siehe auch Jon Howard´s blog).
Soweit so gut. Nur, wie installiert man die Integration Services in der gestarteten Maschine ohne Maus? Alte Windows-Hasen (wie ich) tun sich hier leicht... und Hyper-V Erfahrene mögen diesen Artikel geflissentlich überspringen. ;-)
Wie auch immer, nachdem die Bedienung von …

Hyper-V Server mit Windows 7 RC Client

Dieser Post wird sicher länger…. Los gehts mit der Hardware: Ein Server mit 4 GB RAM und einen Quad-Core XEON (E5310) Prozessor. Im BIOS die “Virtualisation Technology” Option aktivieren.Von der Microsoft Website den kostenfreien Hyper-V Server 2008 R2 herunterladen und auf DVD brennen und installieren.Erste Falle: Für die erste Anmeldung nach der Installation als Benutzername “Administrator” und kein Kennwort eingeben. Im nächsten Bildschirm wird man dann aufgefordert ein Kennwort für den Administrator-Account zu vergeben.Es wird ein leerer Desktop mit einem schwarzen Fenster (normale “Eingabeaufforderung”) und einem blauen Fenster (verfügbare Hyper-V Server Befehle) angezeigt. In dem blauen Fenster Arbeitsgruppen-Name (ich habe den Server nicht in die Domain gehängt) und Computername anpassen sowie Remotedesktop aktivieren.Am Client erst mal Windows 7 RC (32 Bit) herunterladen. Da ich hier an einem Mac sitze, habe ich mit Parallels eine neue virtuelle Maschine direkt aus der herunter…

Probleme mit Code-Sperre - Deaktivieren nicht möglich

Nach dem einrichten eines iPhone mit einem Exchange Konto wurde die Code-Speere aktiviert.

Jetzt gelingt es mir nicht mehr diese zu deaktivieren.
Ich finde unter Einstellungen -> Code-Sperre nur:
1. Code ändern (nur ändern - nicht deaktivieren)
2. Code anfordern (nach wievielen Min. oder Std.)
3. Daten löschen (ein oder aus)

Der Punkt Code deaktivieren fehlt einfach.
Lösung zum deaktivieren des Problemes
In Exchange 2007 - müsst ihr in die Exchange Verwaltungskonsole.
Im Reiter Organisationskonfiguration geht ihr auf Clientzugriff.
Hier findet ihr dann die Windows Mobile MAilbox Policy.
In dieser Policy müsst ihr dann unter "Kennwort"
den Punkt Zeitraum ohne Benutzereingabe in dem das Kennwort erneut eingegeben werden muss (den Haken entfernen)

Anschließend das Iphone Neustarten und nun ist der Punkt da um die Code Sperre zu deaktiviere