Dienstag, 7. April 2020

Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden

Das Anmelden an einem Rechner, der Mit­glied in einer Domäne ist, scheitert manch­mal mit der Fehler­meldung, wonach eine Vertrauens­stellung mit der pri­mären Domäne nicht herge­stellt werden konnte. Die Ursache dafür liegt in einem ungültigen Pass­wort für das Computer-Konto, das man zurück­setzen muss.
Die genannte Meldung (auf Englisch lautet sie "The trust relationship between this workstation and the primary domain failed") zeigt sich am Anmelde­bildschirm, eine Erklärung dazu gibt es nicht. Auch das entsprechende Support-Dokument von Microsoft schweigt sich über mögliche Ursachen aus und empfiehlt lapidar, den Rechner aus der Domäne zu nehmen und ihr anschließend erneut beizutreten.

Zwei Cmdlets für Password Reset

Nach der Anmeldung mit dem lokalen Account (am einfachsten gibt man diesen beim Logon in der Notation .\Administrator an) öffnet man PowerShell und führt einen Befehl nach diesem Muster aus:
Reset-ComputerMachinePassword -Server MyDC -Credential contoso\admin
Der Parameter Server erwartet den Namen eines Domain Controllers und über Credentials gibt man ein Domänenkonto an, das zum Zurücksetzen des Passworts berechtigt ist.
Alternativ kann man folgenden Aufruf verwenden:
Test-ComputerSecureChannel -Repair -Server MyDC -Credential contoso\admin
Anders als beim oberen Kommando erhält man hier $true als Ergebnis, wenn die Operation gelungen ist. Ruft man Test-ComputerSecureChannel ohne den Schalter Repair auf, dann kann man auch nach der Verwendung von Reset-ComputerMachinePassword damit prüfen, ob eine sichere Verbindung zum AD besteht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ubiquiti USG Remote User VPN RADIUS Authentication

The following steps will setup Windows Server 2012 R2 RADIUS authentication via Network Policy Server (NPS) with your Ubiquiti UniFi Securi...