Samstag, 24. Januar 2015

Microsoft Office 2013 aktivieren via Kommandozeile

Wie man das neue Microsoft Office 2013 aktiviert via Kommandozeile, das werde ich euch in dem folgenden Beitrag Schritt für Schritt erklären.
Gerade in grösseren Systemumgebungen in welchen die Clients und Standard Software automatisiert installiert werden, kann das sehr hilfreich sein und erspart einem viel Arbeit nach der Installation des Clients. Das Ziel sollte sein, möglichst viel zu automatisieren und soweit möglich, wenig noch händisch zu konfigurieren. Da kommt dieser Beitrag sicherlich nicht ungelegen.
Die folgenden Befehle könnte man beispielsweise ganz einfach in eine MDT (Microsoft Development Toolkit) Umgebung mit einbeziehen oder auch mit anderer Software benutzen. Wichtig zu wissen ist, dass dies nur dann funktioniert, wenn Microsoft Office 2013 über das Internet aktiviert wird. Hat man einen eigenständigen Aktivierungsserver (KMS), funktioniert dies nicht.
Zudem müssen die Befehle alle mit Administrator Rechte ausgeführt werden. Normale Benutzerberechtigungen genügen nicht.

Lokaler Rechner

Als erstes müsst ihr der Microsoft Office 2013 Installation den entsprechenden Key zuweisen:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /inpkey:xxx−xxx−xxx−xxx
Jetzt kann Microsoft Office 2013 mit dem zuvor zugewiesenen Key aktiviert werden:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /act

Entfernter Rechner im Netzwerk

Um den Key einem im Netzwerk befindlichen Rechner zuzuweisen, kann folgender Befehl genutzt werden:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /inpkey:xxx−xxx−xxx−xxx RECHNERNAME
Der obige Befehl setzt voraus, dass ihr mit den angemeldeten Benutzer auf dem Rechner im Netzwerk Administrator Rechte habt. Sollte dies nicht der Fall sein, so könnt ihr euch mit deinem entsprechenden Benutzer am entfernten Rechner anmelden:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /inpkey:xxx−xxx−xxx−xxx RECHNERNAME BENUTZERNAME PASSWORT
[sam id="3" codes="true"]
Dazu ein Beispiel wie das aussehen könnte:
cscript "c:\program files\Microsoft\office\office15\ospp.vbs" /inpkey:xxx−xxx−xxx−xxx DESKTOP01 contoso\Administrator Pa$$word
Um das Office dann zu aktivieren, wäre folgender Befehl nötig:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /act RECHNERNAME
Mit entsprechenden Benutzer am entfernten Rechner anmelden und zu aktivieren wäre dementsprechend dieser Befehl:
cscript "c:\program files\Microsoft office\office15\ospp.vbs" /act RECHNERNAME BENUTZERNAME PASSWORT

1 Kommentar:

  1. Ich habe meine Office 2013 aktiviert Mit einem Schlüssel von der Website "lizenzschlussel.com". Es ist eine sehr interessante Website.

    AntwortenLöschen

Dieses Blog durchsuchen