Samstag, 6. Oktober 2018

WSUS unter Windows Server 2012 und 2016 funktioniert nicht (Error 503, 0x80040154, 0x80245002)

Problem

Ein frischer Windows Server 2016 (oder 2012/2012R2) WSUS-Server funktioniert nicht. Clients werden in der WSUS-Console zwar aufgeführt, aber es werden keine Updates verteilt. Stattdessen sagen die %SystemRoot%\WindowsUpdate.log Logfiles, das der Fatale Fehler 0x80040154 oder 0x80245002 aufgetreten sei. Die DNS-Auflösung des WSUS-Servers klappt aber ohne Probleme.
Zudem wirft die manuell aufgerufene URL http://<WSUS-SERVERNAME>/ClientWebService/client.asmx einen HTTP-Fehler, und zwar den http-error 503.

Lösung (und ein Tipp)

Bei der Installation des IIS ist vermutlich die dynamische Komprimierung installiert worden. Aus magischen Gründen wird diese bei der Installation auf allen neu angelegten Sites („WSUS-Verwaltung“) auch gleich aktiviert. Die dynamische Kompression muss ausgeschaltet sein, sonst mag der Windows Update Client die HTTP-Antworten nicht mehr verstehen.
IIS-Manager > Sites > WSUS-Verwaltung > Komprimierung (rechts) > Dynamische Kompression AUSSCHALTEN

Tipp

Bei mehr als 190 WSUS-Clients steigt der WSUS-Applikationspool im IIS regelmäßig aus, wenn die Clients anfangen ihren Patchstand zu reporten. Der Pool beendet sich mit ienem „Out of Memory“ Fehler.
Wir raten daher eindringlichdazu, den Arbeitsspeicher des Pools von den knapp gerechneten ~1,8g (1.843.200kb) auf mindestens 4gb zu erhöhen. Dananch tritt der Fehler (zumindest bis 800 Clients) nicht mehr auf.
IIS-Manager > Anwendungspools > WsusPool > Erweiterte Eigenschaften > Wiederverwendung/“Limit für den privaten Speicher“ auf 4000000 (4Mio) setzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Windows 10 Update Fehler 0x80d02002, 0x80244019 und 0xc1800118

Wir haben in den letzten Tagen bereits mehrfach über die Verteilung des  Windows 10 Anniversary Update über den  WSUS  (Windows Server Upda...