Donnerstag, 21. April 2011

Exportieren von PST aus Exchange 2010 automatisieren

In diesem Artikel habe ich euch gezeigt, wie Ihr den Export von PST-Dateien aus Microsoft Exchange 2010 aktiviert, nun zeige ich euch, wie ihr das ganze automatisieren könnt.

Als erstes erstellen wir eine Datei namens “Export.ps1” mit folgendem Inhalt

Get-Mailbox -Database “Mailbox Database“ | Export-Mailbox -PSTFolderPath d:\PST

wobei ihr noch der Datenbanknamen anzupassen ist, und das Verzeichniss muss noch auf eures geändert werden. Mit diesem Befehl werden alle Mailboxen in ihre entsprechende PST Datei exportiert, also eine komplette Sicherung. Speichert diese Datei am besten in den PST Ordner.

Erstellt in diesem eine BAT oder CMD Datei mit folgendem Inhalt

powershell -PSConsoleFile “C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\Bin\exshell.psc1″ -command D:\pst\export.ps1 > D:\pst\pstbackup-log.txt

Hier ist darauf zu achten das der Pfad zur “exdhell.psc1” angepasst wird, genauso wie zu unserer “export.ps1” und das Log muss noch wo abgelegt werden. Unsere erstellt “BAT oder CMD Datei kann somit als Task eingerichtet werden. Somit haben wir eine komplette Exchange 2010 Sicherung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieses Blog durchsuchen