Donnerstag, 17. Juni 2010

Die eingebaute Windows Remote Desktopunterstützung ist schon was feines. Man benötigt kein externes Tool, um einen anderen Rechner fernzusteuern.
Leider kann man den ferngesteuerten Rechner über das Startmenü jedoch weder neustarten noch herunterfahren. Hierfür gibt es jedoch einen Trick.


  • Für den Neustart eine Verknüpfung anlegen:
    C:\WINDOWS\system32\shutdown.exe -r -f -t 0
  • Für das herunterzufahren eine Verknüpfung anlegen
    C:\WINDOWS\system32\shutdown.exe -s -f -t 0


Die Verknüpfungen und der Windows Remote Desktop laufen übrigens sowohl unter Windows XP, Windows Vista und auch Windows 7.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Veeam Error – Changed Block Tracking Will Not Be Used For This VM Until You Upgrade the VM Hardware to Version 8.0 or Later on Server 2016

f you have recently upgraded your HyperV Servers or Cluster to Server 2016 and you are running Veeam, you may see the following error: Ch...